Ehrenamt

Allgemeines - die Freiwilligenagentur der Gemeinde Hilter a.T.W.

Neben den Aufgaben der kommunalen Jugendarbeit ist Frau Birte Klostermann (klostermann@hilteratw.de) auch für den Bereich Ehrenamt in Hilter zuständig.

In diesem Zusammenhang sollen …

 ... Kommunikationsstrukturen entwickelt werden, so dass Personen, die sich in ihrer Freizeit engagieren wollen, Informationen über mögliche Tätigkeitsfelder erhalten.

... Netzwerke geschaffen werden, so dass Einrichtungen und Vereine, die auf ehrenamtliches Engagement angewiesen sind, ihre Bedarfe kommunizieren können.

... Formen der Anerkennung und Wertschätzung von ehrenamtlichem Engagement ausgebaut werden, so dass deutlich wird, was für eine Bereicherung ehrenamtliches Engagement für die Gemeinde Hilter ist.

Die Freiwilligenagentur der Gemeinde Hilter a.T.W. kooperiert nicht nur mit dem Ehrenamtsmanagement des Landkreises Osnabrück sowie mit den Freiwilligenagenturen in den anderen kreiangehörigen Kommunen, sondern auch mit dem Dachverband der Freiwilligenagenturen in Niedersachsen, der LAGFA.  

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung! Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen. 

Birte Klostermann
Osnabrücker Straße 1
49176 Hilter a.T.W.
Tel.: 05424-23 18 30
E-Mail: klostermann@hilteratw.de

Angebote der Gemeinde Hilter a.T.W.

Hier finden Sie alle Angebote, bei denen Sie sich ehrenamtlich engagieren können! 

Melden Sie sich gerne und machen Sie mit! Sie haben weitere Ideen, die wir hier vor Ort umsetzen können? Dann melden Sie sich gerne bei mir! 

laufende Projekte in der Gemeinde Hilter a.T.W.

Walking Bus

Seit dem Schuljahr 2015/2016 gibt es für Schülerinnen und Schüler der Grundschule Borgloh und der Süderbergschule die Möglichkeit, ihren Schulweg gemeinsam mit anderen Kindern zu gehen. Entlang einer festgelegten Route mit mehreren Haltestellen wird dieses, wie bei einem echten Bus, durchgeführt.
In Hilter findet der Walking Bus mittwochs und freitags statt, in Borgloh läuft er von montags bis freitags.
Folgende Route wird in Hilter mittwochs und freitags gelaufen:

07:20 Uhr     Amtsweg / Südbergstraße

07:30 Uhr     Ecke Amtsweg / Lange Straße

 

07:33 Uhr     Einmündung in die Deldener Straße

07:36 Uhr     Deldener Straße / Auf dem Krümpel

07:37 Uhr     Deldener Straße / An der Wipper

07:39 Uhr     Deldener Straße / Ulmenhof I

07:41 Uhr     Deldener Straße / Ulmenhof II

07:43 Uhr     Deldener Straße / Erkings Hof

07:47 Uhr     Münsterstraße / Gravestraße

07:50 Uhr     Ankunft Süderbergschule

In Borgloh läuft der Walking Bus von montags bis freitags folgende Route:

07:15 Uhr     Borgloher Schweiz / Ecke Buller

07:16 Uhr     Einmündung Am Sportplatz / Ecke Bußmann

07:20 Uhr     Am Düppelweg

07:23 Uhr     Kindergarten

07:29 Uhr     Ankunft Schule

Begleitet wird der Walking Bus von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Wenn Sie Interesse daran haben, den Walking Bus in Borgloh oder Hilter zu begleiten, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit Birte Klostermann (Tel.: 05424/2318-30 oder Email: klostermann@hilteratw.de) auf.

Seniorennetzwerk

Das Seniorennetzwerk "Älterwerden gemeinsam gestalten" wurde zu Beginn des Jahres 2020 ins Leben gerufen. Gemeinsam möchte das Netzwerk für die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Hilter a.T.W. aktiv sein, Bedürfnisse erfragen und zusätzliche Angebote darauf ausrichten.

Dazu tragen Vertreter und Vertreterinnen aus verschiedenen Einrichtungen, Kirchengemeinden, Vereinen und Verbänden als Akteure des Netzwerkes bei.

Als erstes Angebot wurde der Rundbrief für Seniorinnen und Senioren ins Leben gerufen. Dieser enthält allgemeine Informationen, Gedächtnis- und Konzentrationsübungen aber auch Aufforderungen zu körperlicher Bewegung. Sie haben Interesse an dem Rundbrief und wollen diesen auch jeden Monat erhalten? Dann melden Sie sich gerne bei mir!

Ein weiteres Angebot ist der Senioren-Computer-Club. In gemütlicher Runde wird sich hier über Themen rund um Computer, Handy und Technik ausgetauscht. Kommen Sie gerne vorbei! Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer! 

Ihre Ansprechpartnerin:

Birte Klostermann
Freiwilligenagentur der Gemeinde Hilter a.T.W.
Osnabrücker Straße 1
49176 Hilter a.T.W.
Tel.: 05424-231830
Email: klostermann@hilteratw.de

 

 

Formularschrank

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Formulare zum Thema "Ehrenamt". 

... mehr

unbezahlbar und freiwillig - Niedersachsenpreis

Sie engagieren sich freiwillig oder kennen jemanden, der ehrenamtlich tätig ist?

Bewerben Sie sich für den Niedersachsenpreis für Bürgerengagement, wenn Sie:

• für ein gemeinnütziges Projekt außergewöhnlichen Einsatz zeigen

• erfolgreich ehrenamtlich Aktive gewinnen

• die Einbindung neuer ehrenamtlich aktiver Menschen unterstützen

Bewerbungsphase: 15. April bis 31. Juli 2024

Sie können sich über www.unbezahlbarundfreiwillig.de bewerben. 

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Veranstaltung am 23. November 2024 statt. Das Publikum des NDR wählt in den Tagen vor der Veranstaltung die oder den Gewinner des NDR Ehrenamtspreises!

Machen Sie mit und bewerben Sie sich jetzt!

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte 

Die Ehrenamtskarte ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges und intensives bürgerschaftliches Engagement. Mit der Ehrenamtskarte genießen Sie zahlreiche Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen und bei zahlreichen Anbietern. Ob Sport, Kultur oder Freizeit - die Bereiche, in denen Sie die Karte einsetzen können, sind vielfältig. Mit der Vergabe möchte auch der Landkreis Osnabrück den zahlreichen Menschen ein herzliches „Dankeschön“ für die Zeit und Kraft sagen, die sie dem Allgemeinwohl in vielfältiger Weise zur Verfügung stellen.

Ehrenamtlich Tätige müssen für den Erhalt der Karte ein durchschnittliches Engagement von mindestens fünf Stunden in der Woche bzw. 250 Stunden pro Jahr in den vergangenen zwei Jahren nachweisen. 

Auch für Jugendliche, die ihren Grundkurs für Jugendleiterinnen und Jugendleiter (kurz: Juleica) erfolgreich abgeschlossen haben und das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können eine Ehrenamtskarte beantragen. Hierfür wird die Voraussetzung der Mindestdauer des Engagements von derzeitig drei auf ein Jahr herabgesetzt. Die erforderlichen fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr bleiben jedoch als Voraussetzung bestehen. 

Weitere Informationen erhalten Sie auch über https://www.landkreis-osnabrueck.de/ehrenamt

Bei weiteren Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche, Gruppen, Vereine und Verbände

Weitere kostenlose, fachkundige Fortbildungsangebote finden Sie unter:

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

... mehr