Es gibt viel zu erleben
Es gibt viel zu erleben
Es gibt viel zu erleben
Es gibt viel zu erleben
Es gibt viel zu erleben
Iconbeispiel für das Icon zur Terminanmeldung = Für diesen Termin anmelden (falls erforderlich)
Iconbeispiel für das Icon zur Terminerinnerung = An diesen Termin per eMail erinnern


Sonntag, 26.05.2024 bis Sonntag, 28.07.2024An Termin Das offene Gartentor (Sonntag, 26.05.2024 bis Sonntag, 28.07.2024) per Email erinnern
Das offene Gartentor

Der Heimatverein öffnet wieder sonntags seine Pforten am Renkenörener See in Hilter-Ebbendorf. 
Die Anlage kann dann in der Zeit von 14:00 - 18:00 Uhr besucht werden.


Alle Termine:

Sonntag, 26.05.2024
Sonntag, 02.06.2024
Sonntag, 09.06.2024
Sonntag, 16.06.2024
Sonntag, 23.06.2024
Sonntag, 30.06.2024
Sonntag, 07.07.2024
Sonntag, 14.07.2024
Sonntag, 21.07.2024
Sonntag, 28.07.2024

Zwischen Skulpturen verschiedener Künstler und Natur können die Besucher entlang des Rundweges die außergewöhnliche Atmosphäre des Seegeländes genießen.

Der Heimatverein bittet um eine Eintrittsspende von 2,- Euro zur Erhaltung der Anlage.


Freitag, 14.06.2024, 19:00 Uhr bis Montag, 17.06.2024, 23:30 UhrAn Termin Schützenfest in Natrup-Hilter (Freitag, 14.06.2024, 19:00 Uhr bis Montag, 17.06.2024, 23:30 Uhr) per Email erinnern
Schützenfest in Natrup-Hilter

auf dem Festplatz "Burbrink" in Natrup-Hilter

http://new.svnatrup-hilter.de/


Freitag, 28.06.2024, 19:00 Uhr bis Montag, 01.07.2024, 23:55 UhrAn Termin Schützenfest in Borgloh (Freitag, 28.06.2024, 19:00 Uhr bis Montag, 01.07.2024, 23:55 Uhr) per Email erinnern
Schützenfest in Borgloh

auf dem Festplatz am Hollenberg/Düppelweg

https://www.schuetzenverein-borgloh.de/


Samstag, 03.08.2024 bis Sonntag, 04.08.2024An Termin 56. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen (Samstag, 03.08.2024 bis Sonntag, 04.08.2024) per Email erinnern
56. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen

auf der Rennstrecke "Uphöfener Berg" in Hilter-Borgloh (Veranstalter: MSC Osnabrück e.V.)

Trainings- und Qualifikationsläufe: Samstag, 03. August, 08:00 - 18:00 Uhr
Rennen: Sonntag, 04. August, 08:00 - 17:30 Uhr

Weitere Informationen unter 

https://osnabruecker-bergrennen.de/

 


Freitag, 09.08.2024, 19:00 Uhr bis Sonntag, 11.08.2024, 23:55 UhrAn Termin Schützenfest in Hilter (Freitag, 09.08.2024, 19:00 Uhr bis Sonntag, 11.08.2024, 23:55 Uhr) per Email erinnern
Schützenfest in Hilter

auf dem Festplatz in der Wiedehne, Osnabrücker Straße

https://www.sv-hilter.de/


Samstag, 31.08.2024, 18:00 UhrAn Termin Seefest am Renkenörener See (Samstag, 31.08.2024, 18:00 Uhr) per Email erinnern
Seefest am Renkenörener See

Sonntag, 01.09.2024, 14:00 UhrAn Termin Seefest am Renkenörener See (Sonntag, 01.09.2024, 14:00 Uhr) per Email erinnern
Seefest am Renkenörener See

Samstag, 12.10.2024, 10:00 Uhr bis Sonntag, 13.10.2024, 23:55 UhrAn Termin Schüztenfest in Hankenberge/Wellendorf (Samstag, 12.10.2024, 10:00 Uhr bis Sonntag, 13.10.2024, 23:55 Uhr) per Email erinnern
Schüztenfest in Hankenberge/Wellendorf

auf dem Festplatz Am Bahndamm/Osnabrücker Straße

https://www.suhv.de/


Freitag, 18.10.2024 bis Sonntag, 20.10.2024An Termin Ockermarkt (Freitag, 18.10.2024 bis Sonntag, 20.10.2024) per Email erinnern
Ockermarkt

Reges Markttreiben im Ortskern von Hilter und auf der Ockermeile (Bielefelder Straße).

Informationen unter

www. Hilter-vereint.de


Samstag, 19.10.2024, 14:15 UhrAn Termin Vom Tropenmeer in den Kalkofen“ – Einladung zu einer Zeitreise anlässlich des Hilteraner Ockermarktes (Samstag, 19.10.2024, 14:15 Uhr) per Email erinnern
Vom Tropenmeer in den Kalkofen“ – Einladung zu einer Zeitreise anlässlich des Hilteraner Ockermarktes

„Vom Tropenmeer in den Kalkofen“ – unter diesem Motto steht eine spannende Exkursion, die anlässlich des diesjährigen Hilteraner Ockermarktes am Samstag, den 19. Oktober 2024 stattfindet.

Vor etwa 100 Millionen Jahren befand sich im Bereich des heutigen Teutoburger Waldes ein tropisches Meer. Dort abgelagerter Kalkschlamm verfestigte sich im Laufe der Zeit zu Kalkgestein. Dieses Kalkgestein ist ein hervorragender Rohstoff für die Kalk- und Zementherstellung und wird seit über 150 Jahren in unzähligen Steinbrüchen industriell abgebaut. Besonders dort, wo die Eisenbahn als modernes Transportmittel Einzug hielt, entstanden zahlreiche Kalkwerke. So auch in Hilter und Hankenberge nach der Inbetriebnahme des Haller Willems im Jahre 1886.

Wer Hilteraner Steinbruchgeschichte und Geologie hautnah erleben will, der ist am Samstag, den 19. Oktober zu einer etwa 3-stündigen Exkursion eingeladen, die um 14:15 Uhr am Hilteraner Bahnhof beginnt. Die An- und Abreise mit dem Haller Willem ist also problemlos möglich. Ziel ist das ehemalige Abbaugebiet östlich der A33. Die Entstehung, der Abbau und die Verarbeitung von Kalkgestein in Hilter werden dort an Originalschauplätzen erläutert. Zudem wird der Wert alter Steinbrüche für den Naturschutz aufzeigt. Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind erforderlich, die Teilnahme an der Exkursion erfolgt auf eigene Gefahr.

Exkursionsleiter ist Dr. Andreas Mölder von der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (Abteilung Waldnaturschutz) in Hann. Münden. A. Mölder ist in Hilter aufgewachsen und beschäftigt sich seit langem sowohl mit der Geschichte des Kalksteinabbaus in Hilter als auch mit der Bedeutung alter Steinbrüche für den Naturschutz. Weitere Informationen unter andreas.moelder@gmx.de oder 0551/69401-313.


Sonntag, 20.10.2024, 12:00 Uhr bis 14:00 UhrAn Termin Ocker-Wanderung mit TERRA.vita (Sonntag, 20.10.2024, 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr) per Email erinnern
Ocker-Wanderung mit TERRA.vita

 

Parkplatz der Fa. Höcker, Borgloher Str. 1, 49176 Hilter-Hankenberge

Ocker-Wanderung anlässl. des  Ockermarktes in Hilter a.T.W.


Traditionell zum Ockermarkt in Hilter a.T.W. bieten unsere TERRA.guides die beliebte Wanderung in das ehemalige Ockerabbaugebiet an. Dabei wird die Geschichte und Besonderheit der Ockergewinnung erklärt. In einem Steinbruch kann das Ausgangsmaterial zur Ockergewinnung gefunden und gesammelt werden.

Hinweise: Bitte festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung tragen. Maximal 30 Personen.

Treffpunkt: Parkplatz der Fa. Höcker, Borgloher Str. 1, 49176 Hilter-Hankenberge
Dauer: 2 Stunden
Kosten: Erwachsene 5 €; Kinder 7-16 Jahre 3 €; 0-6 Jahre frei
Veranstalter: Natur- und Geopark TERRA.vita
Tourguides: Jens Homey, Gerald Posch, Monika Schotemeier
Anmeldung: erforderlich unter monika.schotemeier@terraguide.info
 


Samstag, 09.11.2024, 19:30 UhrAn Termin Grün-Weiße Nacht (Samstag, 09.11.2024, 19:30 Uhr) per Email erinnern
Grün-Weiße Nacht

des TuS Borgloh e.V. in der Turnhalle Borgloh, Schulstraße. 
Anschließend: Aftershowparty
(Tickets ab September 2024)