Landtagswahl am 09.10.2022

 

Am 09.10.2022 wurde der Niedersächsische Landtag gewählt

Links:

Die Landeswahlleiterin

Landkreis Osnabrück - Informationen

Wahllokale in der Gemeinde Hilter


Musterstimmzettel Wahlkreis 74

 

 

Wahlergebnis auf Gemeindeebene Hilter a.T.W.

 

 

Wahlbekanntmachung

Bekanntmachung Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis

 

 

Landtagswahl in Niedersachsen am 09.10.2022

Im Oktober ist Landtagswahl. Sie sind aufgerufen, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen:

Am 09. Oktober 2022 wird der 19. Niedersächsische Landtag mit einer Mindestanzahl von 135 Abgeordneten gewählt.

Wie bei der Bundestagswahl  haben Sie 2 Stimmen. Nach der Anzahl der Zweitstimmen für die einzelnen Parteien wird das Verhältnis der Sitze der im Landtag vertretenen Parteien ermittelt, wobei die 5 %-Hürde zu beachten ist. Die Abgeordneten ziehen entsprechend der Reihenfolge auf den Landeslisten in den Landtag ein.

Mit der Erststimme (auch Wahlkreisstimme genannt) werden die Direktkandidaten und -kandidatinnen in das Parlament gewählt, die die meisten Stimmen innerhalb eines Wahlkreises auf sich vereinigen. Da eine Partei möglicherweise mehr Wahlkreisbewerberinnen und -bewerber direkt in den Landtag entsendet, als ihr nach Zweitstimmen zustehen, kommt es zu Überhang- und Ausgleichsmandaten.

Die Gemeinde Hilter gehört zum Wahlkreis 74 – Melle. Dazu kommen die Städte Dissen und Melle sowie die Gemeinden Bad Essen und Bissendorf.

Bei der letzten Landtagswahl gaben 64,2 % der Wahlberechtigten ihre Stimme in der Gemeinde Hilter ab. Landesweit waren es 63,1 %. Durch Ihre Stimme wird über die Zusammensetzung Landtages entschieden – also bitte erneut wählen gehen. Die Wahllokale sind von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Wer am Wahltag verhindert ist, kann von der Briefwahl Gebrauch machen.

 

Bei den zehn Wahlbezirken mit den jewiligen Wahllokalen gibt es eine Veränderung. Der Wahlbezirk „7 - Ebbendorf“ wählt im Gasthaus Thiemeyer, Am Thie 1, Borgloh. Die Wahlbenachrichtigungskarten weisen auf Ihr Wahllokal hin.